Schlagwort-Archiv: Wilhelm-Kaisen-Platz

Wilhelm-Kaisen-Platz…

Was für ein Armutszeugnis für die Stadtverordnetenversammlung. Es hat sich wieder einmal gezeigt wie die Regierenden den Bürgerwillen missachten. Wieder einmal schert man sich einen Dreck um die Bedenken und Ängste der Bürger und Unternehmen. Wieso keinen Bürgerentscheid über die Zukunft eines zentralen Platzes im Herzen von Bremerhaven? Die Betonköpfe der Stadt müssen sich die Frage gefallen lassen, warum sie solch eine Angst vor dem Bürgerwillen haben. Traut man den Bürgern dieser Stadt nicht zu sich über solche Themen ein Urteil zu bilden und dabei mitzubestimmen, oder haben sie einfach nur Angst?

Wie schon der Ausschuss zur Bürgerbeteiligung gezeigt hat, nimmt man dieses Thema nicht ernst und will bloß keine Veränderung. 3 ½ Jahre tagte dieser Ausschuss in nicht-öffentlichen Sitzungen und hat nach dieser langen Zeit nicht mehr hervorgebracht als heiße Luft. Die einhellige Meinung scheint zu sein: Wo kommen wir denn hin, wenn die Bürger plötzlich mitbestimmen können?

Es hat sich auch wieder einmal gezeigt, welchen Stellenwert die Stadtteilkonferenzen aus Sicht der Bremerhavener Politiker haben. Dort dürfen die Bürger ein wenig von Mitbestimmung und Demokratie träumen, aber wenn es an die Entscheidungen geht dann soll man die Klappe halten und alles doch bitte schön so hinnehmen. Man kann nur hoffen, dass die Wähler den derzeitig Verantwortlichen am 22. Mai die Quittung präsentieren.

Wer sehen will wie die Stadtverordneten abgestimmt haben: Namentliche Abstimmung