Schlagwort-Archiv: Medienkompetenz

Bürgerbeteiligung an den Medien bei Weser Radio TV? Nicht immer einfach…

Es wird von Bremerhavens Radiohörern zu Recht kritisiert, dass die Musik beim Bürgerfunk – Radio Weser TV oft “von Band” kommt und es an regelmäßigen Sendungen fehlt, die über Veranstaltungen und lokale Ereignisse berichten. Die Gründe dafür sollen mangelnde Beteiligung der Bürger sein. Unsinn, es gibt viele radio / tv-begeisterte Produzenten, die ehrenamtlich am Sender Programme gestalten. Oft werden diese Medienschaffenden geblockt in ihren Wünschen nach mehr Verantwortung oder Live Berichterstattung diverser Veranstaltungen. Standardspruch der Sendeleitung lautet “das ist zuviel Arbeit” oder “soviel Arbeit, nur damit sich ein paar von euch sich für ein paar Stunden toll fühlen können – sehen wir nicht ein” *unfassbar aber wahr* Oder: “Ihr wollt Presseausweise? Ausnahmsweise – wo die Journalistenkantine ist, verraten wir euch aber nicht!” Als ob! Die dennoch sonst sehr netten Angestelltne bei Radio Weser TV haben vergessen, warum sie dort arbeiten (um sogenannte eingetragene Nutzer des Senders Medienkompetenz beizubringen). Diese Worte aus dem Munde derer, die im Gegensatz zu den Produzenten entgeltlich arbeiten. Indem Sie diese mediengestaltenden Mitbürger blocken, kritisieren, nicht ernst nehmen … graben sie sich ihr eigenes Wasser ab – irgendwann stinkt der Fisch, meistens vom Kopfe her. Ironischerweise war das ehemalige Logo des Offenen Kanals Bremerhaven ein abgenagter, lächelnder Grätenfisch.

Weiterlesen